Gemeinsam

Voriger
Nächster

Vesperkirche

Vesperkirche, das ist ein Ort des Widerstands, jedes Jahr vier Wochen im Januar: 500 Menschen in Not feiern ein Fest mit einem servierten Drei-Gänge-Menü, freundlichen Ehrenamtlichen, einem Chor, Stilberatung, einem Friseur und manchmal sogar einem Filmteam. 2020 erschien der Film „Frosch im Schnabel“ über die Vesperkirche Mannheim. Schauen Sie ihn sich an – oder nehmen Sie teil, ehrenamtlich oder als Gast. Sie sind willkommen! Weitere Infos finden Sie unter http://www.vesperkirche-mannheim.de/.

Vesperkirchenchor

Der Mannheimer Vesperkirchenchor ist mittlerweile an vielen Orten in Mannheim bekannt: die Auftritte reichen vom Konzert beim Sommerfest im Haus Betanien über das Theaterfestival Schwindelfrei bis hin zur jährlichen musikalischen Begleitung der Vesperkirchenzeit im Januar.
Mindestens so wichtig wie die Auftritte ist aber die gemeinsamen Probezeiten für den Chor. Hier ist neben dem Einsingen, den Pausengesprächen bei einem kleinen Snack und natürlich dem Singen viel Raum für Spontanität und so entsteht immer wieder aufs Neue ein kleines musikalisches Kunstwerk während der Probezeit.

 

Der Chor probt regelmäßig dienstags von 18 Uhr – 19.30 Uhr in R2,3 im ESG- Raum (coronabedingt im Moment noch in der Konkordienkirche schräg gegenüber) und freut sich über jede Stimme, die den Chor mit ihrem ganz eigenen Klang bereichert.


So bunt wie die einzelnen Chormitglieder*innen sind, so bunt ist auch das Repertoire. So werden je nach Vorlieben und Stimmung Schlager, geistliche Lieder, Rock- und Popsongs oder einfache Mandren gesungen.


Also: der Veperkirchenchor Mannheim ist auch offen für dich und der Satz „ich kann aber nicht singen!“ hat bisher noch nie gestimmt!

Voriger
Nächster
Voriger
Nächster

Offene Weihnacht

An Heiligabend findet bei uns in der Kirche jeweils eine Offene Weihnacht‘ statt. Braten und Plätzchen, Gespräche und Musik, Geschenketüten und immer irgendeine Überraschung. Gerahmt von Christvesper und Christmette feiern wir mit Menschen, die sonst alleine wären, mit Fröhlichen und Traurigen, mit Stromern und anderen, die auf der Straße leben, mit Leuten, die zu Hause kein Festmahl und keine Geschenke und keinen Baum haben – wir feiern vor der Krippe und unserem großen schönen Weihnachtsbaum ein Fest.

Jedes Jahr neu suchen wir nach Menschen, die helfen und uns unterstützen, denn an diesem Abend kommen über 400 Gäste zum Feiern in die Kirche. Bitte wenden sich hierfür an das Pfarrbüro unter citykirchekonkordien@ekma.de oder Tel. 0621 28000 134.

Junge Erwachsene

Ahoi – Du bist auf der Suche nach einer jungen Gemeinde? Eine Gemeinschaft, die nicht alle Antworten hat, aber die Fragen liebt, bis wir eines Tages in die Antworten hineinleben? Hier wird zusammen gekocht und gegessen, gearbeitet und gechillt, gestaltet und geholfen. Die Ankerstelle ist ein Transformationsraum der Evangelischen Kirche Mannheim für alle zwischen 18-35, egal ob Du studierst, arbeitest oder was anderes machst. Unser Mutterschiff ist die Hafenkirche im Jungbusch. Sie lädt mit ihrem grünen Innenhof zum Verweilen, Austauschen und Auftanken ein. Hier gibt es Raum für Deine Ideen, Ankerzeit mit Musik, Meditation und Impuls, Urban-Gardening, Co-Working, Konzerte, Workshops und ein offenes Ohr, wenn der Schuh drückt. Hier ist Dein urbaner Hafen. Auf ankerstelle.net erfährst Du mehr über aktuelle Aktionen und die neuesten Episoden unseres Podcasts „Achterbahn & Anker“!

Voriger
Nächster

Gesprächskreis: Die Expedition

Über den Glauben reden und über den Unglauben. Hoffnung suchen und Verzweiflung zulassen. Zweifel formulieren und die eigenen Wege der Annäherung finden. Auseinandersetzungen mit anderen Vorstellungen und Nachfragen bei Theolog*innen und Philosoph*innen und immer wieder mit der Bibel. Gläubige und Zweifelnde sind wir alle in einer kleinen Gruppe die in wechselnder Zusammensetzung immer neu den eigenen Glauben erforscht und erprobt und bei anderen nachfragt wie Glauben in unserer Zeit und in unserer Welt funktionieren kann.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie gerne Ilka Sobottke.

Kultur in the City

Ein richtiges kleines großes Festival mit großartigen Künstler*innen aus Mannheim und mit tollen Kooperativen und Fördernden auf der Wiese vor der Konkordienkirche. Geboren aus der Corona-Not 2020 und schon im ersten Sommer sehr lieb gewonnen, nicht nur von uns, sondern auch von livekultur mannheim e.V., die das Festival mit uns organisiert haben und allen, die auf Stühlen, Bierbänken oder mitgebrachten Picknickdecken zusammenkamen, die Musik ausgiebig genossen haben oder auch nur ein paar Minuten am Zaun stehen blieben. Auch im Sommer 2021 ging es weiter!

Programm unter https://www.livekulturmannheim.de/.

Voriger
Nächster
Voriger
Nächster

Kleidertauschparty

Ungefähr vier Mal im Jahr feiern wir eine Kleidertauschparty auf der Wiese vor der Konkordienkirche. Sie können bis zu fünf gut erhaltene Teile mitbringen und sich dafür etwas anderes aussuchen, was Ihnen gefällt. Livemusik gibt es meistens auch und dank Kaffee und Kuchen ist gute Stimmung garantiert (Kuchenspenden sind willkommen).

Konkordien-Kantorei

Die Konkordien-Kantorei, besteht aus circa 70 Sänger*innen, die aus dem gesamten Rhein-Neckar-Raum kommen. Die Schwerpunkte der musikalischen Arbeit liegen zum einen im Musizieren von A-cappella- Literatur von der Renaissance bis ins 21. Jahrhundert und zum anderen in den Aufführungen der großen oratorischen Werke.
 
Für Informationen zu Proben und Programm, schauen Sie doch einmal auf der Webseite der Kantorei vorbei! 
 
Voriger
Nächster
Voriger
Nächster

Kunst: Ausstellungen etc., Musik

Kunst, Musik, Lesungen all das sind für uns Wege, zu kommunizieren. Auf einer anderen Ebene mit der Welt in Kontakt sein. Fragen und Gedanken aufnehmen, die Künstler*innen stellen und neu verknüpfen mit unserem Nachdenken über Gott und die Welt – dazu finden Sie bei uns Ausstellungen, Kabarett, Tanz, Installationen, die den Kirchenraum neu erfahrbar machen. In Veranstaltungen und ART-Gottesdienste beschäftigen wir uns mit Mitteln der Kunst, mit Gott und der Welt.

Kita

Die Evangelische Tageseinrichtung für Kinder „Arche Noah” gehört zum Evangelischen Gemeindeverein der Konkordienkirche. Über drei Etagen verteilt, verfügt die Einrichtung über helle und freundliche Gruppenräume und ein wunderbares Außengelände mit zwei alten Bäumen, Klettergerät und Sandkasten. In den fünf Krippen- und Kitagruppen finden insgesamt 80 Kinder von wenigen Monaten bis zum Schuleintritt einen Platz zum Spielen, Basteln, Malen, Erforschen und Ausprobieren. Im Herzen von Mannheim gelegen, ermöglicht die Tageseinrichtung Kindern und ihren Familien vielfältige Begegnungen und das Kennenlernen von unterschiedlichen Sprachen und Kulturen. Sie versteht sich als einen Ort von einem gelebten, achtsamen Miteinander verbunden mit dem Ziel, Kindern eine Atmosphäre des Vertrauens, Sicherheit und Wohlfühlens anzubieten, in der Kinder als aktive Konstrukteure ihres Wissens, Forscher und Entdecker wahrgenommen werden. Gemeinsam wollen wir Kinder und Familien ein Stück in ihrem Leben begleiten und Kinder durch „Lernen in realen Situationen“ auf ihr zukünftiges Leben – basierend auf solidarischen und demokratischen Grundwerten- vorbereiten.

Das gleiche pädagogische Konzept verfolgt auch die Kindertagesstätte Stadtzwerge in G4. Sie gehört ebenfalls zur CityGemeinde Hafen-Konkordien. Kindergarten und Tagesstätte legen in ihrer inhaltlichen Arbeit großen Wert auf eine ausgewogene Förderung der Persönlichkeitsentwicklung der Kinder. Dabei spielen Sozialkompetenz, die Lust am Lernen, das Erlernen von Sprache, Religionspädagogik und auch Bewegung und interkulturelles Lernen eine wesentliche Rolle.

Bei regelmäßigen Elternabenden, Elterngesprächen oder im einem aktiven Elternbeirat sind die Eltern aufgefordert, an der kompetenten Betreuung ihrer Kinder teilzunehmen. Dort finden sie auch Beratung und Unterstützung und Auseinandersetzung zu verschiedenen Themen.

Wenn sie noch mehr über unsere Kita erfahren möchten, nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf (Tel.: 0621/ 28000- 444, Mail: Kita.T6@kbz.ekiba.de).

Voriger
Nächster

Kinderfrühstück

Samstags alle zwei bis drei Wochen laden wir ein: Kids aus dem Stadtteil kommen zusammen zum Frühstücken, Spielen, Basteln, Malen, Toben auf der Wiese oder für Ausflüge in den Luisenpark. Die Welt über die Quadrate hinaus entdecken und der Enge der Wohnungen entfliehen, Begegnung, Bewegung und Gemeinschaft über soziale Milieugrenzen hinweg, das ist unser Ziel.
Für mehr Informationen kontaktieren Sie gerne Ilka Sobottke.

Voriger
Nächster

Interreligiöse Kontakte und Veranstaltungen

Christlich Islamische Gesellschaft Mannheim e.V.

In Mannheim leben mehr als 20.000 Muslim*innen. In guter Nachbarschaft und intensivem Austausch begegnen wir einander regelmäßig, um uns besser kennenzulernen, voneinander zu wissen und einander zu unterstützen. Gespräche über Alltagsrassismen, Erfahrungen von Ausgrenzung, Glaubensfragen, Feste – aber auch Einladungen zum Fastenbrechen und gemeinsame Reisen stehen auf dem Programm.
Für mehr Informationen kontaktieren Sie gerne Ilka Sobottke.

Christlich-Jüdischer Gesprächskreis

Einmal im Monat an einem Montag von 15:00 – 17:00 Uhr findet dieser Vortrags- und Gesprächskreis jeweils im Jüdischen Gemeindezentrum statt. Referent*innen beschäftigen sich mit unterschiedlichsten Fragen des jüdischen Lebens, Buchvorstellungen, Historisches aus Mannheim und darüber hinaus. Beim Kaffee trinken geht es um Kontakt, Begegnung und Austausch.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie gerne Ilka Sobottke.

Meile der Religionen

In der Regel alle drei Jahre findet dieses interreligiöse Fest statt: Christliche, muslimische und die jüdische Gemeinde laden die ganze Stadtgesellschaft ein. Ein Fest des Friedens und des Glaubens. Eine Einladung zu Begegnung und Gespräch. Die nächste Meile der Religionen wird 2022 stattfinden. Näheres demnächst auf dieser Seite.

logo

Citygemeinde Hafen-Konkordien


Ilka Sobottke, Pfarrerin
Anne Ressel, Pfarrerin

R3 3, 68161 Mannheim

Tel. 0621 – 28 000 – 134
E-Mail: citygemeinde.hafen-konkordien.mannheim@kbz.ekiba.de

Öffnungszeiten:

Pfarrbüro CityKirche + Hafenkirche

 

Christine Stadtfeld + Rosa Posternak
Mo, Mi, Do + Fr. 09:00 – 15:00 Uhr
Di 13:00 – 15:00 Uhr

Studierendengemeinde/Junge Erwachsene

Florian Binsch, Pfarrer

Tel.: 0621 – 28 000 – 146
E-Mail: florian.binsch@kbz.ekiba.de

 
Homepage: ankerstelle.net
X